German Indoor Rugby
16. April 2017
SV-Fortbildung zu Cybermobbing
23. August 2017

Musikkonzert der Gutenbergschule

„Das war heiß!“ Und damit waren nicht nur die sehr warmen Temperaturen am Mittwochabend (21.06.17)  gemeint, bei denen das seit langer Zeit erste Konzert der Gutenbergschule in der Aula stattfand. Verschiedenste Schülergruppen traten unter der Regie der Musiklehrer Daniel Rumpf und Isabel Steidl  mit vielfältigen Interpretationen von klassischen und modernen Stücken auf. Den Anfang machte die Flötengruppe der Fünftklässler, die unter den Augen von Stiftungsverwalter Herrn  Karl Dotter zwei Stücke performten. Die Dotterstiftung finanziert die Flöten der 5. Klassen und war zusätzlich für die Restauration des Schulpianos aufgekommen, das beim Konzert erstmals wieder zu hören war. Sowohl bei den Solonummern verschiedener Schülerinnen und Schüler, wie auch bei dem abschließenden Auftritt der Schulband, zusammengesetzt aus Schülern, Lehrern und Schulbegleitern, kamen die frischen und melodischen Töne des Klaviers gut an. Gänsehautstimmung rief Abigail Antwi mit ihrer Solointerpretation von „Stand by me“ beim zahlreich erschienenen Publikum hervor. Auch diejenigen, die einen Sitzplatz hatten, hielt es dann nicht mehr auf ihren Plätzen. „Ein sehr gelungener Abend, vielfältige Musikstücke und ein begeistertes Publikum!“, so fasste Schulleiter Andreas Stüber den Abend mit einem Strahlen auf dem Gesicht zusammen. Einen gelungenen Ausklang, und damit dem Ruf nach einer Zugabe nachkommend, machte Herr Rumpfs spontane Inszenierung von „Don’t worry, be happy“ mit dem gesamten Saal. Vielen Dank allen Beteiligten für diesen gelungenen Abend!