Die GUT beim J.P. Morgan Lauf
23. August 2017
GUT meets MUSIC!
30. Juli 2018

Ehrenamt an der Gutenbergschule – das ist Ehrensache!

Ehrenurkunde für verdiente Jugendliche und junge Menschen

Die von Sozialdezernentin Barbara Akdeniz geehrten Jugendlichen sind ca. seit  3 ½ Jahren ehrenamtlich aktiv. Ihr Engagement bezieht sich nicht nur auf Aktivitäten in der Schule, sondern auch im Stadtteil, so Akdeniz. Die Jugendlichen organisierten die Teilnahme von Schülern am Aktionstag „Sauberhaftes Hessen“ im Süden von Eberstadt. Durch ihren vielen sportlichen Erfolge in Rugby und Flagfootball fanden sie früh gefallen daran, ihr Wissen an jüngere Schülerinnen und Schüler weiterzugeben. Um dieses Wissen in eine konzeptionelle Form zu bringen, nahmen sie an entsprechenden Veranstaltungen teil.

Weiterhin informierten sie sich gemeinsam mit ihrem Sportlehrer, Herrn Marb, über trainingswissenschaftliche Aspekte des Zirkeltrainings. Daraus entwickelten sie ein anspruchsvolles Ausdauer- und Fitnesstraining mit dem Schwerpunkt Fitnessboxen. Das Training ist für alle Sportarten geeignet. Dieses Zirkeltraining ist für Vereine und Institutionen buchbar. Für einen geringen Geldbetrag kann der Zirkel in der Turnhalle der Gutenbergschule durchgeführt werden. Er ist aber auch mobil einsetzbar. Die Hälfte der Einnahmen werden für Materialbeschaffung ausgegeben, die andere Hälfte für einen sozialen Zweck, der dann von der Gruppe beschlossen wird (z.B. SOS- Kinderdorf).

Sie entwickelten das Projekt „Für einen Euro bist du dabei!“, indem bei einem Sportturnier der Schule jeder Teilnehmer einen Euro zahlt. Hintergrund dieser Aktion ist es, zu zeigen, dass es bei allem sportlichem Wetteifer, Kinder und Jugendliche gibt, die nicht das Glück haben auf der Sonnenseite zu stehen. Bei aller Freude über das Turnier soll auch ein Blick auf die fallen, die gerade keinen Sport machen können.

Die Summe wird dann wieder den „Clowndoktoren“ im Alicehospital überreicht. Nach Renovierung der Hirtengrundhalle wird dieses Projekt nun fortgesetzt.

Ihr aktuelles Projekt war ein Kurzfilm über das Thema „Respekt“. Ein Thema, das gerade die Gesellschaft bewegt und sich auch in allen Facetten in der Schule widerspiegelt.

Viele der geleisteten Aktivitäten können Sie auf dem Youtube Kanal „Kinder- und Jugendrechte in Eberstadt“ sehen.

Der Umfang des Engagements der Gruppe ist nicht nur im Unterricht sichtbar, sondern vieles  musste auch in ihrer Freizeit erledigt werden, vor allem das Organisatorische. Beeindruckend ist der lange Zeitraum des Engagements. Besonders ist zu loben, dass über die Schulzeit hinaus das Engagement anhält (z.B. bei der Mitmachaktion „Sauberhaftes Hessen“). Diese nachhaltige Einstellung zum Ehrenamt ist auch Grundlage für eine Wertschätzung über ein normales Lob hinaus.