Quarantäneanordnungen

Liebe SchülerInnen und Liebe Erziehungsberechtigte,
aufgrund von positiv getesteter Schülerinnen und Schüler, wurde vom Gesundheitsamt für folgende Klassen eine Quarantäne angeordnet:

 

Aus Datenschutzgründen werden keine Namen genannt. Die Verfügungen erhalten die Eltern noch abschließend. Zusätzlich erfolgt die Information über den Elternverteiler des Schulelternbeirats und der Schule.

Mit Besonnenheit schaffen wir es, diese Zeiten gemeinsam zu bewältigen. Wir bedanken uns für die Unterstützung unserer Eltern, des Kollegiums und der anderen beteiligten Stellen.

Alles Gute und bleibt/bleiben Sie gesund!

Ihre Gutenbergschule

Änderungen ab dem 25.6.2021

Ab diesem Tag gelten folgende Lockerungen:

  • das Tragen einer Maske ist nur innerhalb der Gebäude und auf dem Weg zum Sitzplatz notwendig.
  • auf dem Schulhof ist das Tragen von Masken nicht mehr notwendig.
  • die Selbsttests werden weiterhin immer Montags und Mittwochs (je zu Beginn der ersten Anwesenheitsstunde der Klasse) durchgeführt. Oder es werden zu diesen Tagen negative Bestätigungen eines Bürgertests mitgebracht.
  • der Wasserspender ist aufgrund der Hitze aktiviert worden.

Unterrichtsbesuch ab dem 17.5.2021

Es gelten folgende Änderungen:

  • in Präsens und gemeinsam werden folgende Klassen und Jahrgänge unterrichtet:
    • Jahrgang 5
    • Jahrgang 6
    • R 10 a,b
    • H9 a,b
  • im Wechselbetrieb bleiben:
    • Jahrgang 7
    • Jahrgang 8
    • Jahrgang 9 (Ausnahme H9)
    • G 10

Die Notbetreuung ist nicht mehr notwendig und wird daher eingestellt.

Die Testungen finden immer  (Präsenzklassen: Mo, Mi) (Wechselgruppen: Mo, Di, Mi, Do) zur ersten Stunde der Anwesenheit der Klassen statt. Sollte ihr Kind verspätet sein, muss es den Test extern nachholen / einen noch gültigen Bürgertest vorlegen oder kann am Unterricht nicht teilnehmen.

Des Weiteren bleibt das Tragen einer Maske weiterhin verpflichtend und die anderen Hygieneregeln sind davon unbetroffen.

Zum Unterrichtsbesuch an unserer Schule gilt:

  • Nachweis- Außerhalb der Schule:
    • Es muss ein negativer Testnachweis vorgelegt werden. Ein Selbsttestergebnis von zuhause ist nicht gültig! (siehe Elternbrief)
    • Testergebnis vom Bürgertest: Nicht älter als 72 Stunden
    • Testpflicht: 2x pro Woche
      • mögliche Testorte in Eberstadt: Postapotheke und Centralapotheke

Nach den Osterferien ist es für anwesende SchülerInnen möglich, selber einen Corona-Schnelltest durchzuführen. Dies geschieht unter Aufsicht.

  • Nachweis- Innerhalb der Schule:
    • Nach Vorlage der Einwilligungserklärung können sich unserer Präsenzschüler/Innen selber testen.
    • Testmöglichkeiten 2x  in der Woche zur ersten Stunde der regulären Anwesenheit

Dazu müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • SchülerInnen müssen bei uns pünktlich zum Unterrichtsbeginn anwesend sein. Eine verspätete Testung findet bei uns nicht statt.
  • Der Test wird in der Schule durch die Schüler/-Innen selber  durchgeführt.
  • Es muss vorher eine schriftliche Zustimmung der Eltern abgegeben werden. Download ( siehe unten)

Hinweis:
Sollte der Schnelltest positiv sein, muss anschließend ein PCR-Test  (z.B. beim Hausarzt) gemacht werden.
Personen mit positivem Ergebnis müssen sofort abgeholt werden.

Für tagesaktuell zu erwartende schulische Maßnahmen in Relation zum jeweiligen Inzidenzwert finden Sie beim Hessischen Ministerium für Soziales und Integration jeweils aktuelle Informationen!

 

Download:

Öffnungsstrategie ab dem 22.3.2021

nach unserem Kenntnisstand öffnet unsere  Schule nicht weiter. Die schon anwesenden Klassen werden weiterhin nach  Plan unterrichtet, dort besteht Präsenzpflicht.
Die Jahrgänge 7, 8, 9 und unsere Klasse G10 werden weiterhin Online unterrichtet. Die Präsenzpflicht für den Digitalunterricht bleibt bestehen.

Aufgrund der Pandemie und den aktuell geltenden Einschränkungen,  werden wir unsere Schule für weitere Schülerinnen und Schüler unter besonderen Regeln öffnen. Es gelten außerdem kleine Abweichungen vom normalen Unterrichtsbetrieb.

Unsere wichtigsten Regeln:

  • med. Maskenpflicht in allen Gebäuden und auf dem gesamten Gelände
  • Maskenpausen nur nach Absprache mit dem Lehrpersonal
  • Abstand von 1,5 Metern auch auf dem Schulhof
  • regelmäßiges Lüften der Räume
  • kein Materialaustausch zwischen den Schülern
  • kein Essen und Trinken im Unterrichtsraum
  • unserer Klassen müssen draußen warten und gehen gemeinsam mit der Lehrkraft in die Gebäude
  • Personen mit Fieber, trockenem Husten, Geschmacks – und Geruchsverlust dürfen das Gelände nicht betreten
  • bei Verstoß halten wir uns vor die betreffenden Personen nach Hause zu schicken

Sollten Sie noch Fragen haben, stehen wir ihnen im Sekretariat gerne zur Verfügung

Hinweis zum Unterricht ab dem 11.01.2021

Stand 24.01.21

Es besteht die Pflicht zur Teilnahme am Unterricht, Abwesenheit bedarf der Entschuldigung. Alle Formen des Unterrichts dürfen und werden bewertet!
Die Musterbescheinigung über den Nachweis der Nicht-Inanspruchnahme von Schule bei Beantragung von Kinderkrankengeld ist im Downloadbereich für Eltern hinterlegt.

Bei Problemen mit IServ bitten wir Sie sich im Sekretariat zu melden. Aktuell sind bereits über 60 digitale Geräte ausgeliehen. Wir haben von der Stadt Darmstadt und ihrem Medienzentrum  weitere Geräte angefordert und  diese wurden bereits an uns geliefert. Sollten Sie also noch Geräte benötigen, melden sie sich bitte bei uns im Sekretariat.

Wir bitten die in der Schule anwesenden Kinder entsprechend mit Essen und Getränken auszustatten. Die Mensas ist nach Anmeldung wieder geöffnet.

Hier finden Sie die Schreiben vom Kultusminister Herrn Lorz an die Schulleitungen bzw. an die Eltern.

Jahrgang 7-9

  • Es gilt allgemein für alle Schülerinnen und Schüler der Distanzunterricht.
  • Der Unterricht findet digital nach Stundenplan über IServ statt. Weitere Informationen die Klasse Ihres Kindes betreffend werden bei IServ hinterlegt (Aufgaben, Videounterricht etc.)
  • Der Unterricht beginnt meist im virtuellen Klassenraum bei IServ .

Abschlussklassen

  • Die Klassen H9a+b werden werden nach Stundenplan in Präsenz unterrichtet.
  • Die Klassen R10a+b werden halbiert und gehen in die den Gruppen zugeordneten Räume. Die Betreuung ist durch Lehrkräfte gewährleistet.
  • Die Klasse G10 wird digital über IServ unterrichtet.
  • Die Klassenlehrkräfte haben die Gruppeneinteilung vorgenommen und den SuS mitgeteilt.

 

Intensivklassen

  • die Intensivklassen haben individuelle Absprachen
Aufgrund der dynamischen Entwicklungen in Darmstadt halten wir uns streng an die Vorgaben des hessischen Kultusministeriums. Diese besagen unter anderem, dass alle zwingend auf dem Gelände und auch im Unterricht eine Maske korrekt tragen müssen. Wir nehmen das zum Schutz ihrer Kinder sehr ernst und schicken bei Verstoß die betreffende Person nach Hause. Es kann für alle Klassen und Kurse auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Bitte beachten Sie dazu unseren Vertretungsplan (UNTIS-App)! Wir sind bemüht so viel Unterricht wie möglich stattfinden zu lassen.
Für tagesaktuelle schulbezogene Informationen empfehlen wir:
  • die APP: Hessen-Warn (Verfügbar: IOS, Android)
  • unseren Instagramkanal: @gutenbergschule_darmstadt
  • UNTIS-App

Schulische Aktionen bei Coronaverdacht

Verdachtsmeldung in der Schule:
• Schulleitung informiert Schulamt und Gesundheitsamt
• Gesundheitsamt setzt sich mit den betroffenen Erziehungsberechtigten in Verbindung,
• Warten auf das Testergebnis…

Liebe Schülerinnen und Schüler, hier könnt Ihr Ansprechpartner und Hilfe finden, wenn es Euch nicht gut geht!

Man kann uns über das Sekretariat oder direkt per Mail erreichen:
Schule: gutenbergschule@darmstadt.de
Einzelne Lehrkräfte:
Bitte den ersten Buchstaben des Vornamen nutzen, dann ein . den Nachnamen@gut-da.de

Beispiel:
Klara Musterfrau: k.musterfrau@gut-da.de