Seit vielen Jahren gibt es an der Gutenbergschule buddYs (Kumpel). In dieser Zeit wurden vielfältige Projekte von Schülern für Schüler entwickelt, sorgfältig geplant und eigenständig durchgeführt. Unterstützt werden sie von ausgebildeten buddY-Coaches. Dazu gehören Lehrkräfte wie auch MitarbeiterInnen der Mobilen Praxis, die an der Gutenbergschule u.a. für die Schulsozialarbeit zuständig sind. Die Projektleiterin Ela Schreiber lädt einmal monatlich interessierte Jugendliche zu einem gemeinsamen Treffen ein. In diesen Treffen werden laufende Projekte der buddYs besprochen, aber auch auf Grundlage von Umfragen in den Klassen, welche Bedarfe die Schüler sehen, neue Projekte entwickelt.

 

In den letzten 3 Jahren wurden folgende Projekte von Schülerinnen und Schüler durchgeführt:

–       Einführungstage mit den neuen 5.Klässlern durch die buddYs der G9a

–       Ansprechpartner in der Pause für die neuen Fünftklässler

–       Unterstützung beim Deutschlernen in den Intensivklassen

–       Hausaufgabenhilfe

–       Begleitung der Intensivklassen bei außerschulischen Aktivitäten/Ausflügen

–       am Nachmittag: Fußballangebot für Schüler aus Regel- und Intensivklassen

 

neue Projekte:

–       Kunstprojekt in den Intensivklassen

–       Donnerstags, 2.Pause: Bewegungsangebot in der Turnhalle für alle 5.Klassen

 

Projekte in Planung:

–       8.Klässler unterstützen die neuen 5.Klässler beim Ankommen in der neuen Schule

buddY-Pausenprojekt

Donnerstag: 2. große Pause (Turnhalle GUT) Teilnehmer: Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 Durchführung: Rouven Reil (G10b) Aufsicht: Herr Marb Start: Mai 2017 Seit fast 15 Jahren gibt es an der Gutenbergschule buddY (Kumpel) an der Gutenbergschule. Vielfältige Angebote sind [...]