Schule mit Ganztagsangebot

Die Gutenbergschule ist eine Ganztagsschule. Zum Schuljahr 2005/2006 sind wir in das Landesprogramm Ganztagsschule nach Maß aufgenommen worden.
Schon seit dem Schuljahr 2002/2003 gehört die Gutenbergschule zum Programm Familienfreundliche Schule, ein Programm, das durch die Stadt Darmstadt finanziert (Ausstattung und Personal) wird. Ein Trägerverein, für die Gutenbergschule ist das der Internationale Bund, übernimmt per Leistungsvertrag mit der Stadt die Verwaltung.

Die Familienfreundliche Schule war der Start zum Ausbau des ganztägigen Angebotes an der Gutenbergschule. Die Schule hat sich für die Offene Ganztagsschule entschieden.

Die Gutenbergschule als Schule mit Ganztagsangebot steht für Bildung – Erziehung – Betreuung. Durch die erweiterten Öffnungszeiten von 7:30 bis 14:00 Uhr, freitags von 7:30 bis 15:00 Uhr, sind wir in der Situation, den Schülern und Schülerinnen neben dem fachlichen Lernen weitere Angebote zu unterbreiten. Diese Angebote sind vielfältig und unterschiedlich, sie kommen aus dem musisch-kulturellen, sportlichen, kreativen und/oder Bildungs- und Förderbereich.

Wichtig ist uns, dass die Kinder und Jugendlichen nicht nur einseitig gefördert, sondern dass Kopf, Herz und Hand angesprochen werden, geistige und körperliche Tätigkeiten in einem gesunden und ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen.

Besonderen Wert legen wir darauf, dass Schüler und Schülerinnen Gelegenheit bekommen, entwicklungsangemessene Aufgaben in eigener Verantwortung zu übernehmen. So können sie Partizipation als grundlegendes Element des sozialen Handelns einüben. Auch freuen wir uns, dass Eltern sich an der Arbeit der Ganztagsschule mit eigenen Angeboten beteiligen und uns unterstützen.

Die Gutenbergschule versteht sich als Stadtteilschule. Wir sind die einzige weiterführende und ganztägige Schule im Stadtteil Eberstadt. Es bestehen darüber hinaus enge Kooperationen mit unterschiedlichen Institutionen im Stadtteil, so ist die Gutenbergschule z.B. bei der Stadtviertelrunde vertreten.

 

Ganztagsschule mit offenem Angebot

Die Eltern können ihre Kinder schriftlich und damit verbindlich für ein Halbjahr zum Mittagessen, Förderunterricht und/oder zu den Arbeitsgemeinschaften anmelden. Damit besteht eine Verbindlichkeit des Besuchs der gewählten Kurse, der Betreuung und des Essens. Besonderen Wert legen wir auf eine kontinuierliche Anwesenheit. Eltern werden darüber informiert, wenn ihr Kind das gewählte Angebot nicht oder nur unregelmäßig besucht.

 

Pädagogische Mittagsbetreuung

Zwischen dem Unterricht am Vormittag und den Angeboten am Nachmittag besteht die Möglichkeit, die Pädagogische Mittagsbetreuung zu besuchen. Die Pädagogische Mittagsbetreuung kann von den Schülern und Schülerinnen kostenlos von Montag bis Freitag in der Zeit von 12:00 bis 14:00 Uhr genutzt werden. Dort können sie basteln, spielen oder sich mit Freunden treffen und unterhalten, bevor sie zum Nachmittags-unterricht oder in eine AG gehen. Allerdings müssen die Eltern ihre Kinder für die Mittagsbetreuung anmelden, da diese sehr stark frequentiert wird und die räumliche Kapazität begrenzt ist.