Regeln beim Videounterricht

Es gilt:

  • keine Weitergabe der Passwörter vom Zugang zum Unterrichtssystem
  • keine Bild- oder Tonaufnahmen vom Unterricht anfertigen
  • keine Veröffentlichung von Fotos, Ton oder Videoaufnahmen
  • keine Beleidigungen von Teilnehmerinnen und Teilnehmern
  • das Mikrofon zum Sprechen anschalten und dann wieder abschalten
  • Chatfunktionen für Unterrichtszwecke nutzen
  • sofortiges melden, wenn technische Schwierigkeiten auftreten

mögliche Reaktionen der Schule bei Verstößen:

  • pädagogisches Gespräch  mit der Schülerin, dem Schüler und deren Erziehungsberechtigten
  • gruppenweises herabsetzen der Funktionen beim Videounterricht
  • Durchführung von Klassenkonferenzen
  • individuelle und zeitweise Begrenzung der Unterrichtsteilnahme
  • Ausschluss aus dem digitalen Unterrichtssystems
  • Anzeige bei der Polizei

Unsere Ziele beim Videounterricht:

Wir wollen ermöglichen, dass wir….

  • in einem geschützten Raum lernen können.
  • den gewünschten Lernerfolg erreichen können.
  • respektvoll mit ein anderer umgehen.
  • Fragen stellen und beantwortet bekommen.
  • technisch ausreichend ausgestattet dem Unterricht folgen können.
  • Kreativität und Spaß entwickeln können.

Wir tragen Sorge dafür….

  • die Arbeitsaufträge
    • zeitlich ausreichend gestellt sind
    • vom Schwierigkeitsgrad angemessen sind
  • die Einhaltung der Regeln eingefordert wird
  • Rückfragen innerhalb eines angemessen Zeitraums beantwortet werden
  • wir bei kleineren technischen Problemen versuchen zu helfen
  • wir vergessene Zugangspasswörter schnellstmöglich ersetzen