Aktionstag der Gutenbergschule Eberstadt
26. September 2018

„Frag einen Monotheisten“

Am Mittwoch, den 13.02.2019 veranstaltete der Ethikkurs des Gymnasialzweiges der 9. Und 10. Klasse unter der Leitung von Frau Tahir von 11:30 Uhr bis 13:00 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema „Jenseitsvorstellungen der Monotheisten“ mit einer anschließenden Fragerunde in der Aula der Gutenbergschule Darmstadt-Eberstadt.

Als Experten und Vertreter der drei monotheistischen Religionen wurden der Rabbiner Jehoshua Ahrens, die Pfarrerin Beate Schwenk und der Imam Tariq Ahmad Zafar eingeladen.

Des Weiteren waren außer dem Ethikkurs der G9/10 alle Ethik- und Religionskurse aller Jahrgangsstufen eingeladen, so dass etwa 150 Schüler und Schülerinnen der Gutenbergschule in der Aula Platz nahmen.

Nach einem Grußwort des Direktors der Gutenbergschule Andreas Stüber und den Worten: „Wir werden feststellen, wie ähnlich wir uns alle doch sind!“, wurde das Wort den Moderatoren Karol Cortez Mendez, Alexandra Matt und Albert Filit übergeben. Nach einer kurzen Einführung in die Thematik des Jenseits von Karol begann die Podiumsdiskussion, in der die Moderatoren den Gästen Fragen zum Thema der Podiumsdiskussion stellten, so dass sie miteinander im Gespräch kamen.

Nach etwa der Hälfte der Zeit wurde die offene Fragerunde eröffnet. In dieser hatten alle Anwesenden die seltene Möglichkeit, Fragen an die Experten zu stellen. Viele hatten sich im Vorfeld schon Fragen überlegt, deren Antworten sie nun von den Experten bekamen.

Im abschließenden Ausklang bekamen die Schüler und Schülerinnen noch die Möglichkeit, persönliche Fragen an die Experten zu stellen.

Diese aufschlussreiche Veranstaltung wurde im Zuge des Projektes „Frag einen Experten“ gehalten. Alle Lernende sind schon sehr gespannt auf die nächsten Experten, denen sie ihre Fragen stellen können.